The Surgeon

No Picture
Geburtsdatum: Unbekannt
Herkunft: Deutschland
Größe: 1, 93 m
Gewicht: 118 kg
Entrance Theme: Mehrteilig: Zuerst ein lautes „IS THERE A DOCTOR IN THE HOUSE???“, gefolgt von Ambulanz – Sirene und EKG – Geräuschen, dies geht über in „War Machine“ von Six Feet Under. Bei einem Sieg wird der Song direkt angespielt, ohne die Eingangssequenz.
Manager / Valet: Nurse Eerie
Gesinnung: Heel
Wrestling-Stil: Powerful, Submission
Moveset: Basics (z.B. Bodyslam, Backdrop, einfache Suplessen), weitere Suplessen (z.B. Belly to Belly, German, Exploder), Hooking (Ground Fighting), einfache Powermoves (Powerslam, Powerbomb, Spinebuster etc)
Trademark Moves: Lethal Injection (Samoan Spike, mit Spritzen - Taunt), Doctor Bomb (Guttwrench Powerbomb), Narcoticum (Anaconda Vice in Camel Clutch – Position), Open Heart Surgery (Heart Punch)
Finishing Move: Frontal Lobotomy (Claw Hold), Brain Surgery (Barry White Driver)
Aussehen: Ein Körper, der eindeutig auf Steroidmißbrauch schließen lässt, dazu eine Chirurgen-Kluft und eine Chirurgen-Maske, ein gebleichter Bürstenschnitt... Fertig ist der wahnsinnige Arzt! Die Schwester übrigens sieht aus wie ein Gothic Lolita im Krankenschwestern – Outfit.
Outfit: Chirurgen-Kluft, dazu Chirurgen-Maske in passender Farbe (grün oder blau) zur Kluft, schwarze Stiefel. Er hat stechend blaue Augen und einen Bürstenschnitt, modisch gebleibt.
Catchphrase: "Der Nächste, bitte!"


Vorgeschichte & Gimmick des Wrestlers

Tingelte unter anderen Namen und Gimmicks durch die Independents. Hat vermutlich einen sportlichen Hintergrund in Grappling-Disziplinen.